Earl Spry
Head Professional seit 2007 in Niep
Lizenz: PGA Fully Qualified Professional, seit 1998
            DGV B-Lizenz

Ich freue mich, als Ihr  Head Professional mit dafür zu sorgen, dass Sie noch mehr Spaß am Golfen finden, als Sie sowieso schon haben. Damit Sie gleich von Anfang an wissen, mit wem Sie es zu tun bekommen, erzählte ich ein wenig von mir. Ansonsten freue ich mich über jeden persönlichen Kontakt!

Von Ratingen nach Niep
Ich bin seit dem 2. Januar 2007 der neue Pro in unserem Golfclub Op de Niep. Zuvor war ich Pro in der Golfanlage Grevenmühle in Ratingen, davor im Golfclub Wiesensee. Meine Ausbildung zum PGA-Diplom-Golflehrer habe ich im Golfclub Hofgut Praforst in Hünfeld absolviert.

Ich stamme aus Edmonton/Kanada und hatte als Kind zwei Leidenschaften: Eishockey und Golf. 20 Jahre lang (ich bin Jahrgang 1961) war ich Eishockey-Profi. Mit dem Golfen hatte ich bereits als Zehnjähriger angefangen. Mit dem Golfvirus infiziert hatte ich mich als neunjähriger Caddy. Hinzu kam, dass mein Vater viele Jahre als Spielführer und Manager auf diversen Golfplätzen in Kanada tätig war. So hatte ich stets die Möglichkeit, die Liebe zum Golf auszuleben.

Seit 30 Jahren
Ich lebe nun bereits seit 30 Jahren in Deutschland –  Verständigungsprobleme werden wir also nicht haben (zumindest, was die Sprache betrifft. In den letzten Jahren bin ich mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern in Krefeld sesshaft geworden.

Ich freue mich auf jedes persönliche Gespräch mit Ihnen und bin mir sicher, dass wir hervorragend zusammen trainieren, spielen und Spaß haben werden!

Earl Spry

 
Bob Lamb
Professional seit 2001 in Niep
Lizenz: European Golf Teacher (EGTF) seit 1995

Am 19. November 1952 wurde ich in Jarrow, Nord-Ost-England geboren. Mit sieben Jahren übte ich meine ersten Golfschläge mit einem rostigen  7-er-Eisen, dann aber interessierte ich mich mehr für andere Sportarten.

22 Jahre in der Air Force
Als junger Mann trat ich in die Air Force ein und verpflichtete mich dort für 22 Jahre. Es eröffnete mir die Möglichkeit, viel Sport zu treiben und mein Fernweh zu befriedigen. Im Jahr 1979 überredete mich ein Freund zum Golfspielen. Nach einem Jahr spielte ich mit Handicap 16, nach dem zweiten Jahr mit Handicap 12. Später wurde ich in Belgien stationiert und spielte dort im Spa Golf Club. Der dort lehrende Pro Stuart Robertson war mein Lehrer und Freund. Nach hartem und intensiven Training verbesserte ich mein Handicap auf 5.

2001 nach Niep
Nach der Zeit in der Air Force machte ich die Ausbildung bei der European Golf Teacher Federation (EGTF) und wurde Professional. 1994 kam ich nach Deutschland zum Wassenberg Golf Club, danach unterrichtete ich in Hummelbachaue (Neuss) für gute fünf Jahre. In dieser Zeit lernte ich deutsch. Hier habe ich auch meine jetzige Frau Claudia kennengelernt. Im Januar 2001 habe ich dann in Op de Niep angefangen. Die Leute sind sehr nett und freundlich, und die Atmosphäre ist so positiv, daß ich stolz bin, hier mitzuwirken.

Bob Lamb

Thomas Kersten
Professional seit 2008 in Niep
Lizenz: European Golf Teacher (EGTF) seit 2012
 

Mein Name ist Thomas Kersten und bin am 28.03.1987 in Moers geboren.

Meine ersten Erfahrungen mit dem Golfsport sammelte ich in einem Golfressort in Österreich, wo ich den Sommerurlaub mit meiner Familie verbrachte. Ich war damals 9 Jahre alt und wusste noch nicht, dass ich von diesem Sport nicht mehr loskommen würde.

Wieder zu Hause, meldeten meine Eltern mich im Golfclub Op de Niep an, wo ich meine ersten sportlichen Erfolge bis zu den Endausscheidungen der Deutschen Golfmeisterschaften  erreichen konnte.

Schnell stand für mich fest, dass ich die Ausbildung zum Golf Professional beginnen wollte. Nach Ende meiner Schulzeit und meinem Zivildienst hatte ich am 01.03.2008 meinen ersten Arbeitstag im Golfclub Op de Niep.

Nach Beendigung meiner Ausbildung, arbeite ich nun seit dem 01.01.2012 als Mitarbeiter der Betreibergesellschaft als Golfprofessional. Mit meinen Aufgaben fühle ich mich hier sehr wohl.

Ich hoffe, dass meine Schüler genauso viel Spaß am Unterricht haben wie ich und wünsche Allen viele sportliche Erfolge.

Weiterhin ein schönes Spiel

 

Thomas Kersten