Philosophie

Deine vier Säulen

Golferische Kompetenz - Dein Trainingsfleiß entscheidet über Dein Weiterkommen und Deinen Erfolg. Talent allein reicht nicht. Bevor der Ball so fliegt, wie Du es gerne hättest, vergeht einige Zeit, und Du brauchst viel Geduld. Über Deine Fortschritte geben Dir Dein Trainer und der Jugendausschuss gern ein Feedback. Erstrebenswert ist für jeden Anfänger, möglichst schnell auf dem Golfplatz spielen zu dürfen, doch vorher musst Du die so genannte Platzreife (PE) erlangen, die Dein Pro Dir bescheinigt. Diese ist je nach Alter bereits nach einer Saison oder spätestens 2 Jahren möglich. Danach solltest Du an Deiner Spielstärke arbeiten. Diese wird in Deinem Handicap gemessen.


Körperliche Fitness - Ohne Fitness geht es nicht. Bei einem Golfturnier gehst Du über einem Zeitraum bis zu 5 ½ Stunden einen Weg bis zu 10 km. Dabei schlägst Du als Anfänger bis zu 140mal auf den Ball. Du verbrauchst dabei bis zu 6000 kJ, was einem Tennismatch von ungefähr 3 Stunden entspricht, und Du musst dabei konzentriert sein. Dieser Sport ist nichts für untrainierte Spieler, wenn Du ihn gut ausführen willst. Wenn Du in die Mannschaft aufgenommen werden willst, benötigst Du auch eine stabile Fitness. Am Anfang spielst Du allerdings erst kleine Turniere über 9 Loch und brauchst entsprechend weniger Kondition.


Mentale Fitness - Konzentration, die Fähigkeit, aus Fehlern zu lernen, sich beherrschen, einen Kurs planen, den entscheidenden Putt lochen: All diese Fähigkeiten solltest Du besitzen oder erlernen.. Und wenn es einmal nicht gelingt, versuchst Du es erneut. Vor dem Erfolg stehen oft viele Misserfolge, und Erfahrungen sind nötig. Sie stärken Dich in Deiner Persönlichkeitsentwicklung.

  
Soziale Kompetenz - Vermeide - etwa durch schlechtes Verhalten - alles, was den Club schädigt. Sei ein positives Vorbild. Sei hilfsbereit und höflich, grüße die anderen Mitglieder, wenn Du den Golfplatz betrittst, vermeide es zu fluchen, werfe keinen Schläger oder Abfall auf den Boden, räume den Golfeimer wieder in die Box, putze Deine Golfschuhe und Schläger, achte auf Deine Kleidung, sei pünktlich und ehrlich. Unterstütze das Spiel Deines Spielpartners, auch wenn Du selbst einen schlechten Tag hast.