Featured Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Recent Posts

Das Oktoberfestturnier in Niep

September 27, 2016

Es fing bereits am frühen Morgen an. Der Wetterfrosch saß in Lederhosen auf der obersten Sprosse und hatte an diesem Tag auch nicht mehr vor, herunter zu klettern. Nach und nach kamen die Protagonisten des diesjährigen Golfwiesnturniers der Familie Witt zum Nieper Golfplatz.

Das parallel zu diesem, rein zufällig namensgleiche Fest in der bayerischen Hauptstadt leidet derzeit an einem Besucherschwund. Angesichts der vielen Teilnehmer in Niep könnte man meinen, dass dieses Turnier die Ursache dafür sei.

 

Um 10:00 Uhr konnte gezuzelt werden. Süßer Senf begleitete die auf altbayerische Art entkleideten Weißwürste auf ihren Weg zum Magen. Wer es etwas salziger mochte, konnte die frisch gebackenen Laugenbrezeln genießen. Auch für diejenigen, die morgens einen Kreislaufbeschleuniger brauchen, fanden diesen in Form eines frisch aufgebrühten Kaffees vor. Eine solide Grundlage für das Turnier.

 

Nach diesem gastronomischen Highlight begrüßte die Veranstalterin des Turniers und Besitzerin des Nieper Golfplatzes, Frau Ingeborg Witt, alle Teilnehmer zur 11. Ausgabe des Wettspiels.

 

Die Auslosung der Startplätze, geleitet vom Spielführer Tim von Holdt, war wiederum ein weiteres Highlight, was für Außenstehende doch recht eigenartig, angesichts der eher wenig aufregenden Prozedur, klingen mag. Aber viele Scherze über besonders gute oder weit entfernte Startplätze machten dieses zu einem kurzweiligen Vergnügen.

 

Die Teilnehmer begaben sich zu Ihren zugeteilten Abschlägen. Um 12:00 Uhr trötete die Signalhupe, die wie ein Elefant im Stimmbruch klang. In dieser Form erheitert, scheiterte spontan bei einigen Golfern auch der erste Abschlag.

 

 

 

 

Um zirka 17:00 Uhr beendeten die ersten Freunde des gediegenen Ballsports die Golfrunde und frischten sich für die Abendveranstaltung auf.

In Abendgarderobe oder im Bayernlook traf man sich im Innenhof, trank einen leckeren Cocktail und tauschte die Erlebnisse der Golfrunde aus. Es wurden Fotos gemacht und viel gelacht. Eine hervorragende Stimmung. Musikalisch wurde die Szene dezent aus dem Hintergrund mit süddeutschen Tönen, die aus einem Akkordeon herausgequetscht wurden, begleitet.

 

Nach dem wirklich leckeren Buffet kam nun die Abteilung „Entertainment“ zu ihrem Einsatz. Daniel Kamm, waschechter Schweizer und Lebensgefährte der Veranstalterin, wusste mit intelligentem Witz und schweizerischem Charme das Publikum zu unterhalten. In einer für den Niederrheiner verständlichen Version von Schwiizerdütsch (untertitelfrei!) berichtete er vom Umgang mit Sponsoren beim Golfspiel, von der ersten Begegnung eines Luzerners mit dem deutschen Karneval und von Verständigungsproblemen zwischen Niederrheinern und den „hochdeutsch“ sprechenden Schweizern.

Er brachte es aber dann abschließend auf den Punkt: Wie schön es ist, dass wir alle miteinander reden und wie wichtig es ist, in einer solchen Gemeinschaft zu sein, wie die des Golfclubs Op de Niep.

 

Die Golfgemeinschaft bestätigte dieses mit einem langen Applaus.

 

Im Anschluss sprach der Präsident des Golfclubs Op de Niep Gerhard Olejnik zu den Gästen. Er bedankte sich für die perfekte Organisation des tollen Turniers und ging auf die ein oder andere Anekdote seines Vorredners ein. Er berichtete auch von der guten Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand und Frau Witt. Dieses unterstrich er mit einem großen Blumenstrauß, den er ihr überreichte.

 

Ingeborg Witt übernahm dann den letzten Part der Reden. Auch sie bedankte sich bei den Helfern und freute sich über die vielen Gäste. Mit dem Spielführer Tim von Holdt moderierte sie die Siegerehrung und durfte dabei Renate Springer zu ihrem Hole-In-One am Loch 4 beglückwünschen. Das Team Dirk Roßenbeck/Dieter Norda hat sich den Bruttosieg mit 33 Punkten gesichert und wurden mit einem Korb Schweizer Köstlichkeiten (mit Schoggi!) belohnt. Alle weiteren Gewinner werden am Ende des Textes aufgeführt.

 

Nach dem leckeren Dessert endete der offizielle Teil. Danach ging es weiter mit viel Musik, viel Tanz und noch mehr Spaß. Und es wurde noch sehr oft auf die deutsch-schweizerische Freundschaft angestoßen.

 

 

Die Fotos sind nun in der Galerie veröffentlicht. Hier ist der <<Link>> dorthin.

 

Please reload

1/6

PLATZBELEGUNG

-Sperrzeiten-

Winteröffnungszeiten

​​Unser Sekretariat ist

Mo.- Fr. von 10:00-16:00 Uhr

für Sie da.

Samstags, Sonntags und Feiertags ist das Sekretariat geschlossen.

Weitere Infos unter Tel. 02845-28051

Der Proshop ist täglich

von 10:00 - 15:00 Uhr geöffnet.

PLATZINFO

TERMINE & TURNIERE

Hier finden Sie die aktuellen Termine und den Turnierkalender

NEWS

Please reload

Bergschenweg 71

47506 Neukirchen-Vluyn

 

Tel.: 0284528051

Fax: 0284528052

 

info@gc-opdeniep.de