Featured Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Recent Posts

Der Preis des Präsidenten

October 11, 2016

 

Oktober 2016. In ganz Deutschland wurde die diesjährige Golfsaison beendet. In ganz Deutschland?

 

Nein!

 

In einem kleinen Ort am Niederrhein wird noch immer Golf gespielt! Die Freunde und Mitglieder des Golfclubs Op de Niep trafen sich, um noch ein Turnier zu spielen …

 

Das Turnier des Jahres (… Trommelwirbel …):

 

Es geht um den „Preis des Präsidenten“.

 

Obwohl der Präsident Gerhard Olejnik Bedenken hatte, das Turnier zu dieser Jahreszeit auszutragen, blieb aus organisatorischen Gründen praktisch gar kein anderer Termin mehr übrig. Sein unruhiger Schlaf in der Nacht zuvor war aber vollkommen unbegründet, denn die Abteilung des GC Op de Niep, die für das Wetter zuständig ist, hat ganze Arbeit geleistet.

 

Um 8:30 Uhr konnten dann die ersten Spieler von 111 Teilnehmern ihre Scorekarte und das Tee-Off-Geschenk in Empfang nehmen und sich auf dem Putting Green bzw. Driving Range entsprechend vorbereiten und aufwärmen … was um diese Uhrzeit auch noch nötig war.

 

 

Die für diese Spielart obligatorische Startteeauslosung fand um 9:30 Uhr statt. Neu bei diesem Turnier war, und darauf wurde vom Präsidenten noch einmal persönlich hingewiesen, dass für die Herren die Sonderwertung „Nearest-to-the-Pin“ dieses Mal auf dem Inselgrün des 13. Lochs stattfinden soll. Gut, dass es 3 Golfbälle als Tee-Off-Geschenk gab.

 

Normalerweise liegt es dem Autor dieser Zeilen fern, auf Golfspieler hinzuweisen oder gar namentlich zu erwähnen, die nicht rechtzeitig zu einem Turnier kommen. Allerdings in diesem Fall ist es nahezu eine Verpflichtung. Uwe Kleinwechter hat es ganz knapp zu seinem Abschlag um 10:30 Uhr noch geschafft. Er war morgens noch auf einer standesamtlichen Hochzeit eingeladen und - unter Berücksichtigung sämtlicher Regeln der StVO – zum Preis des Präsidenten gekommen. Chapeau!

 

Am Abschlag vom Loch 10 und am Loch 19 (an unserer Clubgastro) gab es beabsichtigte und am Grün vom Loch 2 eine unbeabsichtigte Erfrischung: Eine leckere Gulaschsuppe, erstellt durch leutfelderische Hände, konnte man zusammen mit einem Brötchen als Stärkung auf dem halben Wege zu sich nehmen. Die ungeplante Erfrischung auf dem Grün 2 entstand übrigens durch die automatische Beregnungsanlage. Der Flight, der gerade puttete, nahm es mit Humor. Sorry Jungs!    

 

Bei der Flight-Fotosession während des Turniers haben wir viele nette und zufriedene Gesichter gesehen. Davon kann man sich in unserer Galerie <<LINK>> selbst überzeugen. 

 

Ebenfalls in unserer Galerie sind die Fotos der Abendveranstaltung zu finden. Zu dieser kamen sage und schreibe 144 Personen, die normalerweise das Fassungsvermögen unserer Clubgastronomie gesprengt hätten, wenn nicht 2 Zelte noch zum Einsatz gekommen wären. Durch das größere und beheizte Zelt wurden weitere Sitzmöglichkeiten geschaffen, das kleinere Zelt beherbergte das großartige Buffet und die Wahnsinnstombola. So war alles schön aufgeteilt und selbst die Band „FKK“ und der DJ konnten sich über ausreichend Platz freuen.

 

Unser Präsident Gerhard Olejnik begrüßte jeden Gast persönlich und überreichte allen Damen eine Rose. In seiner Rede begrüßte er alle Mitglieder und Gäste und bedankte sich u.a. bei allen Sponsoren … und berichtete von seiner Angst vor schlechtem Wetter…  besonders am Tag des „Preis des Präsidenten“. Ein 7er Eisen regelte die Reihenfolge am Buffet, ähnlich wie beim Staffellauf, nur nicht so schnell.   

 

Noch vor der Buffeteröffnung konnte man Lose für die Tombola kaufen. Spitzenpreise gab es zu gewinnen. Dazu gehörten u.a. Golfbags, Küchengeräte, ein Ölbild, Damenhandtaschen, VIP-Karten, Gutscheine und und und.

 

An dieser Stelle auch noch einmal einen herzlichen Dank an die Sponsoren.

 

Während die einen schon zum Buffet gingen, wurde bei den Wartenden die Zeit durch einen Zauberer, der von Tisch zu Tisch ging, verkürzt.

 

Das Buffet war wirklich ausgezeichnet. Der Genussoptimierer Hans-Peter Leutfeld servierte u.a. Vitello tonnato, Lachs mit 3 verschiedenen Soßen und Roastbeef mit leckeren Beilagen.

 

Nach dem Essen führte Tim von Holdt souverän durch die Siegerehrung. Die einzelnen Sieger der Handicapklassen kann man hier <<Link>>  unter "Ergebnisse" nachlesen.

 

Bei den Sonderwertungen „Longest Drive“ gewann Tanja Nowak und Gotthard Grieseler, beim „Nearest-to-the-Pin“ lag jeweils der Ball von Christa Barth und Dirk Roßenbeck der Fahne am nächsten. Super!

 

Mit 40 Nettopunkten stand Nina Ettwig an oberster Stelle der Ergebnisliste der Damen. Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung.

 

 

Auch an diesem Abend wurde die Frage „Was ist mit unserer Jugend?“ noch einmal beantwortet. Da der Preis des Präsidenten an den Nettosieger über alle Klassen geht, gewann diesen mit 48 Punkten Lukas Flintz aus der Nieper Golfjugend. Viel Applaus begleitete Lukas auf dem Weg nach vorne …

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Nun kam die Band zu ihrem Einsatz. Mit „guter Mucke“ wussten sie den Saal zu unterhalten. Es wurde gefeiert und getanzt. Und um Viertel nach 4 Uhr schloss Frau Leutfeld die Gastronomieräume ab.

 

Was für ein Tag, was für ein Fest. Klasse.

 

Und dank dem Shuttle Service der Firma Minrath kamen alle bequem und sicher nach Hause.

 

Please reload

1/6

PLATZBELEGUNG

-Sperrzeiten-

Winteröffnungszeiten

​​Unser Sekretariat ist

Mo.- Fr. von 10:00-16:00 Uhr

für Sie da.

Samstags, Sonntags und Feiertags ist das Sekretariat geschlossen.

Weitere Infos unter Tel. 02845-28051

Der Proshop ist täglich

von 10:00 - 15:00 Uhr geöffnet.

PLATZINFO

TERMINE & TURNIERE

Hier finden Sie die aktuellen Termine und den Turnierkalender

NEWS

Please reload

Bergschenweg 71

47506 Neukirchen-Vluyn

 

Tel.: 0284528051

Fax: 0284528052

 

info@gc-opdeniep.de