Nieper Jugend entern den Golfclub Sylt

Sommerferien und ab an die See, so hieß es bei 2 Familien unseres Golfclubs. Ziel war die Insel Sylt, natürlich auch, um Golf zu spielen.

Eben auch zu dieser Zeit lud der Golfclub Sylt zu einem "Offenen Jugendcamp" mit einem recht umfangreichen Programm für die Jugend ein. Das Wetter hat es mit der Insel dieses Jahr mehr als gut gemeint und bei rund 25-27 Grad und strahlendem Sonnenschein ......

Weiterlesen …

Mitteilung des Spielführers


Liebe Clubmitglieder und Golfsportfreunde,

für die Clubmeisteschaft 2014 haben wir den Austragungsmodus geändert. Ein Grund dafür ist. Wir möchten dem Stellenwert der Veranstaltung gerechter werden und die Clubmeisterschaft würdiger ins Clubleben einfügen. Im letzen Jahr ist der letzte Flight unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen 20:30 Uhr am Grün der 18 eingetroffen. Wenn ein Stechen erforderlich geworden wäre, hätte es wegen fehlenden Lichtes nicht stattfinden können. Unwürdig dem Clubmeister gegenüber war auch der Empfang von kaum 10 Mitgliedern. Dieses möchten wir ändern und spielen darum keine zwei Runden an einem Tag mehr. Wir möchten dass die neuen Clubmeister würdig am Finaltag von den Clubmitglieder am Nachmittag empfangen werden. Auch wegen Terminüberschneidungen haben wir den Start der Clubmeisterschaft geändert. Am 23.08. und 24.08. werden wir zum Auftakt zwei Qualifikationsturniere spielen. Jedes Clubmitglied darf nur für eines der zwei Qualifikationsturniere melden. Es werden zwei Meldelisten ausgelegt. Aus jedem Qualifikationsturnier sind die ersten 20 und Schlaggleiche für die 1.Wertungsrunde am 30. August qualifiziert. Das Starterfeld für die 1.Wertungsrunde wird auf 60 Teilnehmer aus den weiteren Besten aus beiden Turnieren ergänzt. Für die Finalrunde am 31. August qualifizieren sich die 39 Besten aus der 1. Wertungsrunde. Der Austragungsmodus soll auch für die Damenmeisterschaft gelten, wird aber wegen der zu erwartenden Meldungen wohl hinfällig sein. Jedenfalls hoffen wir auf eine höhere Beteiligung als im letzten Jahr.

Mit sportlichen Grüßen 

Erwin Petzinna